Gesamtsanierung Sondermüll-deponie
5472 Kölliken
Bauherr
Konsortium Sondermülldeponie Kölliken (SMDK)
5742 Kölliken
Generalunternehmer
ARGE SMDK INFRA:
Marti AG, Bauunternehmung Zürich (FF / TL)
Züblin GmbH Stuttgart (KL)
Bauingenieur
ARGE SMDK INFRA
Basler & Hofmann AG: Spezialtiefbau
Bauleitung
ARGE SMDK INFRA
IG GBJ
Gähler und Partner AG / Bau Ing. AG / Dr. H. Jäckli AG
Der Rückbau der SMDK erfolgt in einem bewohnten Gebiet. Oberste Priorität haben deshalb für alle Beteiligten der Schutz der Anwohner sowie die Sicherheit der Rückbauteams.
Drei grosse Hallen werden erstellt. In der Abbauhalle, in der Manipulationshalle und der Lagerhalle werden in den Jahren 2006 bis 2012 der Rückbau, die Triage, die Sortierung, die Neuverpackung und die Zwischenlagerung der Abfälle vor dem Abtransport stattfinden. Im Rahmen der Submission des Loses I - Infrastruktur hat die ARGE SMDK INFRA (Marti Federführung und technische Leitung) eine interessante Unternehmervariante zur Errichtung und Demontage der Infrastruktur eingereicht.

Das Charakteristische an dieser Variante ist, dass die Abbauhalle und die Manipulationshalle von Bogentrag-werken gehalten werden. Die Hallen überdecken den ganzen Deponiekörper ohne Zwischenstützen. Die Bogentragwerke weisen eine Höhe von 30 m und eine maximale Spannweite von 170 m auf.  Die frei tragende Konstruktion erhöht die Flexibilität für den Rückbau ganz wesentlich. Innerhalb der Hallen bleibt der Deponiekörper frei zugänglich.

Die Realisierung der Infrastruktur zu diesem an-spruchsvollen Projekt der Gesamtsanierung der Son-dermülldeponie Kölliken stellt an alle Beteiligten
höchste Anforderungen.
Kontakt
Marti AG, Bauunternehmung
Thurgauerstrasse 68
Postfach 6163
8050 Zürich
Tel. +41 44 308 57 37
Fax +41 44 308 57 38
info@marti-zuerich.ch
 
Marti AG, Bauunternehmung
Thurgauerstrasse 68 Postfach 6163
8050 Zürich
+41 44 308 57 37